Operative Zahnentfernung

 

Ist es nicht oder nur unter erhöhtem Risiko möglich, einen nicht erhaltungswürdigen Zahn auf normale Weise zu ziehen (extrahieren), muss dieser oft operativ entfernt werden.

Häufig operativ entfernt werden müssen:

  • Komplett od. teilweis im Kiefer verlagerte (retiniert) Weisheitszähne
  • Zähne mit stark gebogenen Wurzeln
  • Frakturierte Zähne nach bereits erfolgtem Extraktionsversuch
  • Zähne in enger Lagebeziehung zu wichtigen Strukturen, wie
  • Unterkiefernerv, Kieferhöhle und Nachbarzähnen.

Bei operativer Entfernung von tief verlagerten Weisheitszähnen im Unterkiefer besteht ein erhöhtes Risiko der Nervschädigung, welches Gefühlsstörungen an Unterlippe und Zunge zur Folge haben kann.

In solchen Fällen kann zur Minimierung dieser Risiken eine dreidimensionale Schichtröntgenaufnahme ( DVT) zur Darstellung des Nervenkanalverlaufes und anderer wichtiger Strukturen angefertigt werden.


  • UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN


    Montag - Freitag
    08:00 - 12:00 Uhr


    Montag, Dienstag, Donnerstag
    13:00 - 17:00 Uhr

  • Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen