Freilegung von Zähnen

 

Zähne, die an ihrem Durchbruch gehindert sind und nicht die Kauebene erreichen, können freigelegt werden. Die häufigsten Ursachen sind Platzmangel und zusätzliche Zahnanlagen.

Zusätzliche Zähne kommen zwischen den oberen mittleren Schneidezähnen (sog. Mesiodentes) vor, können jedoch auch an anderen Stellen des Gebisses auftreten. Diese werden unter Schonung der Nachbarzähne entfernt.

Zähne, die von selber nicht durchbrechen, können vorsichtig freigelegt und nach Anklebung eines Kettchens, in die Zahnreihe kieferorthopädisch eingegliedert werden.


  • UNSERE ÖFFNUNGSZEITEN


    Montag - Freitag
    08:00 - 12:00 Uhr


    Montag, Dienstag, Donnerstag
    13:00 - 17:00 Uhr

  • Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutz

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen